Therapietage 2.0 am 23./24. Mai 2020

Traditionell seit über 25 Jahren in Eckernförde- dieses Jahr geplant in Landau und nun, durch Corona-SARS-CoV-2, im Jahr 2020, an Ihren heimischen Bildschirm nach Hause gebracht!

In gewohnter Tradition wird es für Sie interessante Vorträge geben! Nach dem Motto: #stayhome-learnmore

Die Tagung findet als Online-Veranstaltung live statt, so können Sie direkt Fragen an die Dozentinnen und Dozenten stellen. Im Anschluss an die einzelnen Vorträge ist jeweils Zeit dafür.

Nach Ihrer Anmeldung zur Online-Tagung erhalten Sie eine kurze Bestätigung und wir nehmen Sie in unseren Tagungsnewsletter auf. So bleiben Sie informiert und erhalten rechtzeitig zum Termin Ihren Zugang zum Online-Veranstaltungsraum.

Programm

Samstag, 23.05.2020, 10:00 bis 16:00 Uhr - Frauenpower 2.0 -

10:00 bis 11:15 Silke Uhlendahl, Heilpraktikerin (in Kooperation mit der Fa. Syxyl)

Basistherapie und Frauenheilkunde – Erfolgsgarant in der Praxis

Gute Planung der Therapiekonzeption ist wichtig für eine erfolgreiche Therapie in der Praxis. Gerade bei hormonellen Regulationstherapien gibt es immer wieder Stolpersteine. Im Vortrag gehen wir auf genau diese Situationen ein und fragen uns, welche Bausteine für einen perfekten Therapiekanon wichtig sind. Ob PCO-Syndrom, Myome, Endometriose oder andere Beschwerden, eine gute Basisregulation ist der Schlüssel, um individuelle Therapiestrategien gut vorzubereiten.

11:30 bis 12:30 Stephanie Meurer, Heilpraktikerin (in Kooperation mit der Fa. HEIDAK)

Doping fürs Immunsystem

Neben dem Darm erfüllt das Lymphsystem wichtige Aufgaben bei der Abwehr von Krankheitserregern. Eine gute Pflege und regelmässige Säuberung stärken somit unsere Widerstandsfähigkeit gegen Bakterien, Pilze und Viren. Im Vortrag lernen Sie Rezepturen zum Stärken und Pflegen unseres Lymphsystems kennen.

13:30 bis 14:30 Christiane Pies (Labor Dres. Hauss)

Wege aus der Hormonersatztherapie – Tricks und Tipps

Immer kommen Patientinnen in der Praxis, die aufgrund von Wechseljahrproblemen oder anderer Grunderkrankungen eine Hormonersatztherapie verordnet bekommen haben. Doch nicht jeder Frau bekommt die Therapie gut. Zudem ist inzwischen bekannt, dass eine ganze Reihe von gesundheitlichen Risiken dadurch entstehen kann, die nicht jede Frau dauerhaft tragen möchte. Der Wunsch nach natürlichen, nebenwirkungsfreien Alternativen wächst und  so stellt sich immer wieder die Frage, wie man die bisherige Therapie möglichst schonend umstellen kann. Auch Probleme, die nach dem Absetzen hormoneller Verhütung entstehen können, werden im Vortrag besprochen.

14:45 bis 16:00 Uhr Marie Greiff (Marktapotheke Greiff)

Wege aus der Erschöpfungsfalle

Unser Nervensystem ist dazu ausgelegt, uns in Zeiten von Gefahr durch Aktivierung von Stresshormonen und Neurotransmittern kampf- oder fluchtfähig zu machen. In heutiger Zeit bestehen solche Gefahren auch aus den Anforderungen der Arbeitswelt, familiären Problemen, Mobbing oder Bedrohungen durch Krankheiten. Die Folge einer Dauerbeanspruchung des Nervensystems kann die totale Erschöpfung sein, mit einem Mangel an wichtigen Hormonen und hormonellen Dysbalancen. Im Vortrag lernen Sie Wege aus der Erschöpfung kennen.

Programm

Sonntag, 24.05.2020, 10:00 bis 14:15 Uhr - Herrenauslese 2.0 -

10:00 bis 11:15 Uhr Dr. rer.nat. Reinhard Hauss

Neue und aktuelle Aspekte der Mikrobiom-Szene

Nach den Rome-IV-Kriterien leiden in Deutschland 11 Millionen Menschen an einem Reizdarmsyndrom (RDS), wobei ca. 50% der Fälle nicht diagnostiziert werden.
Aus literaturbetonter Sicht, muss man zum gegenwärtigen Zeitpunkt den wissenschaftlichen Nachweis der Wirksamkeit von Probiotika bei RDS  absprechen.
Dies ändert sich zur Zeit, da seit einigen Tagen ein Probiotikum zur Verfügung steht, das mit pharmakologischen Standards entwickelt wurde, ein Probiotikum der 2. Generation.
Pathophysiologie, Therapienotwendigkeit und – Ansatz werden ausführlich dargestellt.

11:15 bis 12:30 Uhr Udo Lamek, Heilpraktiker

Hart nachgefragt: Stoffwechselstörungen durch Viren, Pilze und Bakterien - Konsequenzen für die Praxis

Durch die Erkenntnisse unserer modernen Medizin sind wir heute in der Lage, etwa die Hälfte vieler Erkankungen zu diagnostizieren und hiervon auch zu heilen. 
Die Kunst eine Krankheit zu besiegen ist eine passende Heilmethode zu finden. Gerade in der jetzigen Zeit stehen wir vor großen Herausforderungen.
Es wird aufgezeigt welche unterstützenden Möglichkeiten die Naturheilkunde nachgewiesenermaßen bei vielen Stoffwechselerkrankungen hat.

13:00 bis 14:15 Uhr Kay Uwe Kämmerer, Heilpraktiker

Nitrosativer Stress und seine Auswirkungen

Nitrosativer Stress ist eine Form von oxidativem Stress. Der Vortrag zeigt die Ursachen, Diagnosemöglichkeiten, Pathomechanismen, Auswirkungen und therapeutische Konsequenzen von nitrosativem Stress auf. Wir widmen uns besonders den Auswirkungen auf NMDA-Rezeptoren und die Funktion der Amygdala, da hier unter anderem die Angstverarbeitung, aber auch die vegetative Regulation beeinträchtigt werden.

Online-Tagung *Therapietage 2.0*Hallo Welt1074Heute ist01.06.2020 14:04:18{$kategorie}Ja im lokalen Template